Linux-Quickies

93 Linux-Quickies verfügbar. Zuletzt aktualisiert:
Alle Torrent-Aufträge in einem Verzeichnis starten
Adressen bearbeiten
Wert einer Option in einer Konfig-Datei ersetzen
Script mit Parameter als at-Job starten

Um alle in dieser Sektion verfügbaren Funktionen ausnutzen zu können, solltet Ihr Javascript im Browser aktiviert haben.

Linux-Quickies sind kurze Code-Schnipsel (Shell-Scripts, Perl, ...), mit denen man eine bestimmte Aufgabe erledigen kann. Etliche haben ihren Ursprung in meinen Antworten in Mailinglisten oder Foren, andere stammen aus eigenen Scripts. Sie sind oft nur eine Anregung, wie man bestimmte Probleme angehen kann, etwas Nachdenken und Probieren bleibt Euch also nicht erspart ;-)

Ich habe diese Schnipsel nach Themen, Sprachen und nach verwendeten Unix-/Linux-Befehlen sortiert. Zum Teil habe ich die Beiträge modifiziert, also Syntax- oder Programmfehler beseitigt und Kommentare geändert. Ihr habt zum Stöbern folgende Möglichkeiten zur Auswahl der passenden Beiträge:

Neuigkeiten
Die neuesten Artikel (nach dem Datum, an dem ich den Artikel hier eingestellt habe)

Tour
Die Artikel, für die eine Schritt-für-Schritt-Führung durch den Code verfügbar ist

Shell-Syntax
Sprachbestandteile der Shell, wie Schleifen, Abfragen, Kommandosubstitution ...

Unix-/Linux-Kommandos
Die verwendeten Kommandos (nicht Shell-Builtins)

Themen
Nach Themen geordnet, damit ist das "Was will ich erreichen?" bzw. "Wozu ist das zu gebrauchen?" gemeint.

Programmiersprachen
Hier tauchen auch "Exoten" wie sed oder awk auf. Ich habe Artikel immer dann auch diesen "Sprachen" zugeordnet, wenn ihre Fähigkeiten in Bezug auf Ablaufsteuerung, Sprungmarken usw. ausgenutzt wurden. Die Kommandos selbst werden wesentlich häufiger verwendet.

Bei [einigen|vielen|allen] Beispielen werdet Ihr einen kleinen Button Tour finden, und hier kommt Javascript ins Spiel: Wenn Ihr den anklickt (und Javascript aktiviert habt ;-), dann könnt Ihr Euch eine Step-By-Step-Führung durch den Code anschauen. Ajax eben ;-)

Es gibt noch einen zweiten wichtigen Knopf: Download. Damit holt Ihr Euch den Code, vorhandene Beispieldaten und was sonst noch dazu gehört, direkt als tar-Archiv auf Euren Rechner. Das geht übrigens auch ohne Javascript.

Danke!
Mein besonderer Dank gilt Denny Carl, dessen Buch Praxiswissen Ajax für mich die Hauptquelle des Wissens darüber ist, wie ich Ajax-Techniken in meine Webseite einbinde. Der Großteil meines Javascript-Codes basiert auf seinen Beipielen, die er für die freie Nutzung durch die Allgemeinheit zur Verfügung stellte.

Valid CSS! Valid HTML 4.01!